Soziales Training

Impuls für neue Wege

Individuelle Tagesstruktur 

Programm

Im Sozialen Training werden Kreativität, alltagspraktische Fähigkeiten, Freizeitaktivitäten und soziale Interaktion trainiert. Die Teilnahme am Gruppenprogramm ist individuell geregelt und kann den Wünschen und Fähigkeiten unserer BewohnerInnen angepasst werden. In den Förderplanungsgesprächen wird gemeinsam entschieden, ob eine Teilnahme sinnvoll ist. Beispiele für unser abwechslungsreiches Programm:

  • Kreativgruppe
  • Diverse Projektgruppen
  • Filmnachmittage
  • Gruppe Gesellschaftsspiele

 

 

Neue Wege

Aussenorientierung

…und hier noch ein paar Eindrücke von Freizeitaktivitäten die wir individuell fördern. Die Ausflugs- und Urlaubsaktivitäten werden gemeinsam mit der Bezugsperson geplant und anschliessend selbständig von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern durchgeführt.

 ...und ausserdem gibt es täglich kleine Erkundungsausflüge (Einzel- und Gruppenspaziergänge) in die Natur vom schönen Züri-Oberland.

Wir legen Wert auf Orientierung nach Aussen und fördern diese aktiv.

Ernährung & Hauswirtschaft

Sinnvolle Aufgaben

Gesunde Ernährung und frisch zubereitete Mahlzeiten sind uns ein besonderes Anliegen. Die Mahlzeiten sind fester Bestandteil der Tagesstruktur des Wohnheims. Spezielle Essenswünsche (z.B. vegetarische Küche) berücksichtigen wir gerne.

Küche und Hauswirtschaft sind Teilbereiche des Sozialen Trainings und halten Beschäftigungsmöglichkeiten bereit:

  • Gruppe Hauswirtschaft
  • Gruppe Umgebungspflege
  • Einzelbeschäftigung im Haushalt (Mini-Jobs)

 …unser Koch bei der Arbeit…